Schülercup Teil 3 in Bünde

sc3 2019 01Beim dritten und letzten Wettkampf des Schüler-Mehrkampfcups in Bünde wird die Platzierung in manchen Altersklassen noch einmal ordentlich durchgemischt. Robin Wittemeier und Kira Wehner werden besonders ausgezeichnet

In der Siegfried-Moning-Halle in Bünde wurde am vergangenen Wochenende die Bilanz zum Kreis-Schülermehrkampf-Cup in der Leichtathletik gezogen, sodass die Siegerinnen und Sieger der Altersklassen des Jahres 2019 nun feststehen und geehrt worden sind. Besonders erfolgreich waren Robin Wittemeier von der LG Bünde-Löhne und Kira Wehner vom TuS Spenge, die am Ende des Tages den „Heinz Ede Wolf Pokal“ überreicht bekommen haben.

Sieger in der Altersklasse M8 wurde Sam-Edward Berch von der TG Ennigloh mit 1.493 Punkten. In der U10 konnte Moritz Tausend von der LAZ Regio Herford seinen ersten Platz nach dem zweiten Cup nicht ganz verteidigen, aber er erzielte dennoch eine Bronzemedaille. In der gleichen Altersklasse der U10, aber im älteren Jahrgang, konnte Mattis Büsching (M9) von der SGE Exter seine Platzierung nach Cup zwei verteidigen und sich die Goldmedaille sicherte. Silber ging an Felix Wendik von der TG Herford und die Bronzemedaille an Moritz Leyendecker vom LAZ Regio Herford.

Auch bei den Mädchen der W8 verteidigte Hanna Sophia Scholle vom SC Herford im dritten Cup ihre Platzierung und wurde Siegerin ihrer Altersklasse. Nachdem es nach dem zweiten Cup in der W9 zwischen Nea Albert von der LG Bünde-Löhne und Ronja Beck von der TG Herford punktemäßig spannend wurde, sicherte sich abschließend Jayleen Crüger von der SGE Exter mit 1.992 Punkten den ersten Platz. Ronja Beck wurde mit nur neun Punkten weniger Zweitplatzierte.

Auch in der Altersklasse M10 gelang es keinem der beiden Favoriten Benjamin Dreckschmidt von der LG Bünde-Löhne sowie Joris Höpner vom BTW Bünde, die Goldmedaille zu holen. Diese ging an Kian Kerner von der TG Herford, der trotz des Fehlens am zweiten Cup mit einem Abstand von knapp 130 Punkten zu Benjamin Dreckschmidt den ersten Platz belegte. Dritter wurde Joris Höpner.

Sieger der M11 wurde Tom Wittemeier von LG Bünde-Löhne. Bei den Mädels der U12 konnte in der W10 Mija Maric von der TG Herford ihre Erstplatzierung nach Cup zwei vertreten und wurde somit Siegerin ihrer Altersklasse. In der W11 ging Gold nach Exter an Elisa Lücking. Platz zwei nelegte Lilian Iduwe von der TG Herford und Platz drei Jara Mielke von der LG Bünde-Löhne.

In der U14 waren die Athleten der LG Bünde-Löhne ebenso vorn dabei. So wurde Jendrik Schwarz Sieger seiner Altersklasse M12 und Robin Wittemeier (M13) sicherte sich mit einem souveränen Punkteabstand den ersten Platz.
In der W12 belegte Pia Fieseler den ersten Platz mit 3.092 Punkten, obwohl die Athletin bei einem Cup keine Punkte gesammelt hatt. Kira Wehner vom TuS Spenge ergatterte die Goldmedaille in der Altersklasse W13.

„Wir blicken auf drei spannende Wettkämpfe der Saison zurück und freuen uns über die Teilnahme aller Vereine des Kreis Herfords“, konstatierte Kreisvorsitzender Dieter Elpel. Der Dank des Kreisverbandes ging insbesondere an die Kampfrichterinnen und Kampfrichter des Kreis Herfords, die durch Olaf Bartelt organisiert werden, die helfenden Elternhände, an den Wettkampfwart Jürgen Marks, die Kreisstatistikerin Sandrina Grothaus sowie die diesjährigen Ausrichter TV Löhne-Bahnhof und BTW Bünde.

sc3 2019 02

on 15 November 2019
Zugriffe: 216
Top
Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten.